Beemster Deutschland
Nachhaltigkeit

Wir verwenden nur die besten Zutaten, um den leckersten Premium-Käse herzustellen. Beginnend mit 100% nordholländischer Weidemilch: Das ist Milch von Kühen, die mindestens 120 Tage im Jahr mindestens 6 Stunden am Tag draußen sind. Beemster-Kühe sind Weidegang Champions, denn sie verbringen oft mehr als 11 Stunden pro Tag und 180 Tage im Jahr auf der Weide. Du wirst es schmecken! Beemster-Käse wird seit über 100 Jahren durch Bauern, Kühe und durch die Natur hergestellt. Seit 2008 arbeiten wir nach unserem selbst entwickelten und bisher einzigartigen Nachhaltigkeitsprogramm "Caring Dairy". Das Programm bezieht alle Faktoren einer nachhaltigen Milchwirtschaft mit ein und steht übergreifend für glückliche Bauern, glückliche Kühe, glückliche Erde und macht die gesamte Wertschöpfungskette von der Kuh bis zum Käse "grün wie Gras".

100% Noord-Holland Weidemilch

Die Heimat unserer „grünsten“ Käserei ist ein besonderes Fleckchen Erde in Noord-Holland: Das Land des Beemster Polders wurde vor über 400 Jahren dem Meer abgerungen und liegt 4 Meter unter Null. Sein spezielles Mikroklima verdankt es den lehmhaltigen ehemaligen Meeresböden und dem salzhaltigen Meereswind. All das verleiht ihm den Charakter eines besonderen „Terroir“. Dank der typischen Landschaftsarchitektur aus der Zeit der Renaissance hat die UNESCO das Land als Weltkulturerbe geschützt. Hier in Noord-Holland wächst besonderes vitaminereiches Gras, auf dem unsere Kühe grasen und für die leckerste und hochwertigste Milch sorgt.

Glückliche Kühe

Dank unseres Tierschutzprogramms wissen wir mit Sicherheit, dass wir immer die beste Milch und damit den besten Käse liefern können. Unsere Kühe sind so oft wie möglich auf der Weide, oft mehr als 180 Tage im Jahr, was weit über dem Mindeststandard von 120 Tagen liegt. Und wenn sie im Stall sind, haben sie immer Zugang zu weichen Liegen zum Wiederkäuen, Kuhbürsten für Kuhmassagen und gut belüfteten und geräumigen Bereichen. Neben frischem proteinreichem Gras fressen die Beemster-Kühe Futter, das größtenteils vom Landwirt selbst angebaut wird und vollständig gentechnikfrei ist.

Ohne Gentechnik, Glyphosat und Nitrat

Unsere Höfe erzeugen ihre Milch zu 100% gentechnikfrei und glyphosatfrei, also ohne Einsatz von modifizierten Futtermitteln. Auch die permanente Verbesserung unserer Käsequalität liegt uns am Herzen: Beemster wird komplett nitratfrei erzeugt. Für uns ist es sehr wichtig, die Zukunft der Bauernfamilien in unserer Gemeinschaft zu sichern. Sie sollen gut von ihrer täglichen Arbeit leben und dabei auf nachhaltige Weise gesunde Milch erzeugen können. Daher erhalten sie von uns seit Jahren den höchsten Milchauszahlungspreis der Niederlande sowie zusätzliche Zuschläge für Weidehaltung und spezielles Nachhaltigkeitsengagement. Und wir erhalten so die beste Milch für leckeren Beemster Noord-Holland Gouda.

Glückliche Bauern

Beemster ist eine Genossenschaft, bestehend aus 425 Landwirten. Wir glauben, dass unsere Bauern, die jeden Tag hart für Beemster-Käse arbeiten, einen guten Lebensunterhalt verdienen. Deshalb geben wir unseren Landwirten einen fairen Milchpreis. Ein Teil davon ist ein Weidemilchbonus, mit dem wir seit 2002 als erste Genossenschaft in den Niederlanden Landwirte belohnen.

Caring Dairy - Nachaltigkeitsprogramm

Seit 2008 haben wir auf unseren Milchhöfen mit „Caring Dairy“ das erste systematische Nachhaltigkeitsmanagement-System der Welt implementiert. Die drei Bereiche Happy Cows, Happy Farmers, Happy Planet zeigen das nachhaltige Spektrum auf. Jeder Bauer wählt aus einem internen Schulungs-Angebot seine Verbesserungsthemen selbst. Hierzu absolviert er gemeinsam mit seinen Kollegen drei Experten-Kurse pro Jahr, wo nicht nur Wissen und Motivation vermittelt, sondern auch Ergebnisse offengelegt, besprochen und neue Zielvereinbarungen getroffen werden. Aus den vielfältigen Themen sind Schwerpunkte wie Weidemanagement, Tierwohl, verbesserter Umweltschutz und viele weitere auswählbar. Für ihre engagierte Teilnahme in den Bereichen von Nachhaltigkeit erhalten unsere Milcherzeuger jeweils Prämien, womit unsere Genossenschaft die besondere Leistung anerkennt und Aufwendungen erstattet. Zudem haben wir im Einzelnen konkrete Messwerte bei Nachhaltigkeit festgelegt, für deren freiwillige Erreichung es zusätzliche Entlohnung gibt. Nur unsere langjährige Erfahrung miteinander sowie die Bereitschaft unserer Milchbauern ermöglichen diese konkret messbaren Ziele. Auf diese Weise wächst seit über 10 Jahren der Wissenspool bei unseren Milchbauern und in unserer Gemeinschaft und dadurch das allgemeine Engagement.

Grünste Käserei und klimaneutrale Produktion

Mitten auf dem Beemster Polder steht unsere hochmoderne, klimaneutrale Käserei aus Holz und Glas, ästhetisch gestaltet und in die Landschaft eingebettet. Hohe Energieeffizienz, ein umfassendes Energiemanagement- System sowie der ausschließliche Einsatz von erneuerbaren Energien sorgen für eine möglichst nachhaltige Erzeugung. Auch beim Transport der Milch zur Käserei achten wir mit Hilfe von LKW-Fahrer- Schulungen, sparsamen Diesel-Gas-Systemen und Routenplanung auf Emissionssenkung. Beemster ist dank seiner besonderen Rezeptur, Erzeugungsweise und Herkunft einer der letzten echten Noord-Holland-Goudas. Das gelb rote Siegel der EU belegt seinen geschützten Ursprung.

 

 

Glückliche Umwelt

Die gesamte Kette ist uns wichtig. Vom Grashalm bis zum Käse. Die Erde gibt uns alles, was wir brauchen und wir müssen sparsam damit umgehen. Das wissen wir jeden Tag bei Beemster Käse. Deshalb pflegen wir gerne den Kreislauf und suchen jeden Tag nach dem besten Gleichgewicht zwischen Tierhaltung und Natur. Unsere Käserei ist schon heute klimaneutral. Bis 2030 wird unsere gesamte Wertschöpfungskette, von der Kuh bis zum Käse in Ihren Bedientheken, klimapositiv sein. Hiermit möchten wir unsere Vorreiterrolle bei Nachhaltigkeit und Tierwohl weiter erfüllen und mit gutem Beispiel in der Branche vorangehen!

 

 

Zum Beispiel wird das Wiesenvogelmanagement auf den Wiesen durchgeführt, auf denen sich die Wiesenvögel gerne aufhalten. Wiesenvögel sind Vogelarten, die in weiten Ländern im Gras brüten, einschließlich der Weiden unserer Viehzüchter. Das Management von Wiesenvögeln dient dem Schutz von Wiesenvögeln während der Brut. Dies geschieht häufig in Zusammenarbeit mit Landwirten und Freiwilligen, die dem Naturverband angeschlossen sind, wie z. B. Water, Land & Dykes. Die Wiesenvögel sind in vielerlei Hinsicht geschützt. Dies kann beispielsweise über eine Drohne mit einer Wärmebildkamera, über das Erkennen mit einem Fernglas, das Platzieren von Nestschützern oder das Mosaikmanagement erfolgen. Beim Mosaikmanagement wird nicht die gesamte Weide auf einmal gemäht. Dadurch gibt es immer einen Unterschlupf für die Wiesenvögel. Es geht auch darum, die Wiesenvogelküken zu schützen. Wussten Sie zum Beispiel, dass viele Insekten von Kuhkot stammen und dass diese Insekten das Futter für die kleinen Küken sind? Deshalb wird oft gesagt: Kuh auf der Wiese, Wiesenvogel glücklich!

So schließt sich der Kreis der Kette: Kümmere dich gut um die Erde, dann ist das Gras am leckersten, die Kuh gesund, die Milch von bester Qualität, der Bauer glücklich und der Käse am leckersten.


Wussten Sie das?


Jeden Tag fahren mehrere RMOs (Driving Milk Reception) herum, um die Milch von unseren Beemster-Bauern abzuholen. Seit September 2020 haben wir eine nachhaltigere RMO, die eine CO2-Reduzierung von 20% ermöglicht. Außerdem ist es flüsterleise, vergleichbar mit einer elektrischen Zahnbürste. Besonders schön für den Schlaf unserer Bauern, denn das Sammeln von Milch erfolgt rund um die Uhr, auch nachts!